samandmary

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Charaktere
  Playlist
  Was bisher geschah...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/samandmary

Gratis bloggen bei
myblog.de





dancing queen

heute habe ich eine interessante entdeckung gemacht. 1. besitze ich einen eigenartigen humor, 2. verwende ich ihn stets an der falschen stelle und 3. werde ich wohl allgemein falsch verstanden. warum? das ist doof, das ist traurig und ich will das nicht!! liebe sam, du wei?t was ich meine, denn du hast zwar auch einen schicken humor, gespickt mit interessanter ironie, aber der ist unter normalen bedingungen ebenso wenig einzusetzen wie meiner. warum werden wir denn nicht verstanden, wenn wir unglaublichen spa? aufweisen, w?rend wir "nightfever" mitsingen? warum schauen dann menschen wie nadja pikiert in die ecke und w?nschen sich in einen kreis voller intellektueller? warum versteh ich andere nicht? meine theorie: wie kommen definitiv nicht (und dies sollte an dieser stelle eigentlich unterstrichen werden) von diesem planeten. der denker echauffiert sich gerade, dass ich seine witze nicht verstehe. aus dem einfachen grund: sie sind nicht witzig. also sie sind irgendwie so... aufgeblasen, dennoch platt (das allein mag sich jetzt nun mal schon wiedersprechen) und m?chtegern-intelligent in bizarrem englisch verfasst. ach das gettet on my nerves....

mary
26.10.05 16:55


das ende?

sicherlich liest das hier irgendjemand. und wenn es nur f?r uns ist, dann leben wir wieder einmal unsere philosophie aus: alles nur f?r uns zu machen. oder sind wir sonst bereits mit 13 nachts um 3 zu gewissen fastfood restaurants gefahren? wollten wir damals anderen etwas beweisen, indem wir versuchen gewisse drogen zu "benutzen"? nein, oder?nat?rlich nicht. "life fast - die young". the end has no end, sangen bereits the strokes und ich sing mit - und du auch. wir haben uns nie irgendwas beweisen wollen, sondern sind nur wir und das ist perfekt so. denn du und ich - wir sind die perfektion, auch ohne madsen jemals live geh?rt zu haben. ich m?chte deinen anfang erg?nzen: wenn ich an dich denke, liebe sam, denke ich an das genialste wesen, dass der herr dort oben erschaffen konnte. denn du hast mir bereits so einiges gezeigt, was ich nicht vergessen kann. genauso wenig, wie man dich vergessen kann. du hast dieses kleine st?ckchen einzigartigkeit, was uns allen eigentlich fehlt. auch wenn du jetzt wieder "abg?ttisch" deine augebrauen hochziehst - es ist so und es wird auch immer so sein. und daher wird es auch nie ein ende geben - schlie?lich ist das ende, der anfang....

mary
25.10.05 20:19


der anfang

"andere m?dchen bekommen zum 14. geburtstag ein pony geschenkt. ich bekam von meiner besten freundin ein p?ckchen gras."

dies ist nur ein minimaler teil einer geschichte, die von erfahrungen, freude, tr?nen und ?berraschungen nur so wimmelt. man k?nnte sagen, dass dieser teil repres?ntativ f?r f?r einen lebensabschnitt von mir ist. dieser lebensabschnitt h?ngt wohl stark von meiner freundin mary ab. wir kannten uns blind und vertrauten uns. und wir machten dinge, die jetzt hier ihren platz erhalten und gew?rdigt werden. diese dinge m?gen sich nicht immer positiv und lieb anh?ren. deshalb m?chte ich folgendes vorweg schicken
1. alles, was wir gemacht haben, hat uns was gebracht, und wenn es auch nur der feste vorsatz ist, es nie wieder zu tun. beispielsweise denke ich nicht im traum daran, nochmal zu versuchen, drogen zu nehmen.
2. lieb und brav sind und waren wir nie. auch wenn es auf den ersten blick so scheint, denn wir sind ob nun gewollt oder ungewollt zwei vorstadtm?dels. genau aus diesem klischee wollten wir ausbrechen. und wir haben es geschafft, zumindest in unseren k?pfen.
liest das hier ?berhaupt wer? die frage stelle ich mir gerade, w?hrend ich das schreibe. wenn ja, freut es mich nat?rlich. wenn nein, dann notiere ich das hier nur f?r mary.
an dieser stelle auch direkt noch was ?ber mary: sie ist eine der personen, die man trifft und sie nie wieder vergisst. ich sch?tze mal, dass sie mich mit zu dem menschen geformt hat, der ich heute bin. ob nun durch b?se oder durch gute taten.
dies ist nun der 1. eintrag hier.
liebe gr??e
die sam
25.10.05 20:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung